Zu Besuch bei Champions ohne Grenzen Kreuzberg

Bei schönstem Wetter fand am 31.03. das Spiel Champions ohne Grenzen Kreuzberg – Roter Stern Berlin 2012 e.V. statt. Gespielt wurde 11 gegen 11 auf Großfeld über 90 Minuten. Nach eindeutiger 0:4 Halbzeitführung für Roter Stern, darunter ein Traumtor aus 20 Metern in den linken Dreiangel, konnte das Champions-Team noch einmal auf 2:4 verkürzen. Das Endergebnis sollte dann mit 2:5 sehr eindeutig sein, wobei da gerade in der zweiten Halbzeit die Chancenverwertung der Champions ihren Anteil hatte. Das Kreuzbergteam konnte sogar mit 22 Spielern antreten, sodass pro Halbzeit 11 unterschiedliche Spieler auf dem Platz standen. Auch beim Roten Stern Berlin wurde viel gewechselt. Zur Seite stand dem Team zudem der “Teamhund” Mango, der die Spieler tatkräftig anfeuchtete.

Es hat sehr viel Spaß gemacht, danke an Champions ohne Grenzen Kreuzberg für das faire Spiel! Wir freuen uns jetzt schon auf eine Wiederholung und bleiben gern in Kontakt. Dank gilt auch dem FSV Hansa 07 e.V. für die Platzzeit.

 74 total,  2 heute